Gemeinde Leipheim

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Projekt „Gesunde Schule – gesunde Schüler“

Grundschule

Im Rahmen des Schulobst- und Gemüseprogramms können Kinder der Jahrgangsstufen 1 bis 4 an Grund- und Förderschulen in Bayern durchschnittlich einmal pro Schulwoche kostenlos eine Portion Obst oder Gemüse erhalten.

Ziel des Programms ist es, die Wertschätzung für Obst und Gemüse bei Kindern zu steigern und die Entwicklung eines gesundheitsförderlichen Ernährungsverhaltens zu unterstützen.

Die Grundschule wird wöchentlich „Von Emma“ (Ingrid Faber) mit frischen Produkten beliefert.

Mittelschule

Nach einer Testphase läuft an der Mittelschule Leipheim seit dem Schuljahr 2018/19 das Projekt „Gesunde Schule – gesunde Schüler“.

Da sich unsere Schülerinnen und Schüler über die Klassensprecherversammlung mehr Vitamine durch Obst und Gemüse in der Schule gewünscht haben, wurde kurzerhand dieses Projekt ins Leben gerufen. Dabei werden wir von den Firmen Frucht-Großhandel Wudy in Gundelfingen, V-Markt – Georg Jos. Kaes GmbH und Netto Markendiscount in Leipheim von Anfang an mit Obstspenden unterstützt.

Diese werden von der gegründeten Obst-AG unter Leitung von Projektlehrer Dominik Förg vorbereitet und auf sämtliche Klassen der Mittelschule verteilt.

Mit dieser Aktion wird versucht, den Leipheimer Mittelschülern einmal wöchentlich als kostenlose und gesunde Alternative zu Süßigkeiten ein Angebot an Obst und Gemüse zu machen. Der Startschuss hierfür war ein Thementag an der Schule, bei dem gemeinsam mit dem Elternbeirat von Schülern für Schüler Obst und Gemüse präsentiert und auf spielerische Art vorgestellt wurde.